Aktualisiert 02.04.2020 10:42

Ex-Bachelor

Patric ist ein bisschen verliebt – aber nicht in sie

Ex-TV-Bachelor Patric Haziri hat am 1. April ein Fake-Verlobungsbild gepostet. Wer ist die Frau auf dem Foto? Und wie steht es eigentlich um Patrics aktuellen Beziehungsstatus?

von
fim

«Ich habe mich schon gefreut, aber dann las ich das Datum», schreibt Ex-«Bachelor»-Kandidatin Tanja Brockmann (31) unters Foto, das Patric Haziri (30) am Mittwoch auf Instagram hochgeladen hat. Darauf hält Patric die Hand einer Frau, an deren rechter Hand ein auffälliger Ring zu sehen ist. Ihr Gesicht wendet sie von der Kamera ab.

«Und sie hat Ja gesagt», schreibt Patric dazu. Aber eben: Er hat das Bild am 1. April hochgeladen. Das haben auch seine Follower schnell bemerkt – die Verlobungsszene ist ein Scherz.

«Ich hatte viele Anfragen»

Die Frau im Bild ist eine gute Freundin von ihm, eine seiner «engsten Bezugspersonen», sagt Patric. Er habe sie einfach gefragt, ob sie mitmachen wolle. Er kenne sie schon seit neun Jahren, «wenn nicht mehr».

Die aktuelle Corona-Krise trifft auch den Ex-Bachelor – als aufstrebenden Influencer und als Immobilienverwalter des Familienunternehmens. Das Jahr sei super angelaufen. «Ich hatte richtig viele Anfragen als Moderator für Events oder Ambassador für Brands.» Mit der familieneigenen Brezelfirma hätten sie neue Standorte eröffnet.

«Ich hatte mega Spass an den neuen Aufgaben. Doch dann hat mir Corona einen dicken Strich durch die Rechung gemacht», sagt Patric. Die Immobiliengeschäfte der Familienfirma könne er immerhin grösstenteils im Homeoffice erledigen, sagt er.

Zurzeit sei er zu Hause, «wie man das auch sollte», so Patric. «Ich mache Workouts, gehe rennen, geniesse die Sonne auf meiner Terrasse und hoffe, dass wir alle das ganz schnell und gesund hinter uns bringen.»

«Ich bin Single»

Was ihm durch die Zeit helfen dürfte: Patric scheint ein bisschen verliebt zu sein. «Ich bin Single, aber es entwickelt sich da vielleicht etwas.» Mehr könne er nicht sagen. «Es ist noch zu früh.»

Fakt ist: Er sieht die Person «ab und zu» auch in der Quarantänezeit. «Halt per Telefon oder Whatsapp», so Patric. Und damit ist auch klar: Die enge Bezugsperson vom 1.-April-Scherz ist es nicht.

Im Herbst 2019 suchte Patric Haziri als achter Schweizer im 3+-Kuppelformat «Der Bachelor» nach der grossen Liebe. Aus den Beziehungsversuchen mit seiner Auserwählten Grace wurde allerdings nichts. Hier erklären sie, warum es nicht geklappt hat.

Fehler gefunden?Jetzt melden.