Patricia Kaas macht Männern Angst
Aktualisiert

Patricia Kaas macht Männern Angst

Die französische Sängerin liebt Unabhängigkeit über alles und mag es, sich für einen Mann bei Kerzenlicht auszuziehen. Macht das Angst?

Patricia Kaas («Mademoiselle chante le blues») glaubt, dass sie mit ihrem ausgeprägten Hang zur Unabhängigkeit den Männern Angst macht.

Wer jahrelang unabhängig lebe, werde anspruchsvoll, sagte Kaas - derzeit wieder solo - der Illustrierten «Paris Match». Sie brauche auch in einer Beziehung Freiraum. «Ich ertrage keine eifersüchtigen und besitzergreifenden Menschen. Ich gehöre niemanden.»

Es sei wohl nicht einfach, mit einer Frau wie ihr zusammenzuleben. «Ich bin stark, grosszügig in der Freundschaft und in der Liebe. Ich bin treu.» Und sie habe keine Fehler, kokettierte Kaas. Solcher Perfektion werde man leicht überdrüssig. Doch werde sie weitere Lieben erleben, sie sei ja noch jung, sagte die 36-Jährige. Der Auserkorene darf sich auf ein besonderes Schauspiel freuen: «Ich mag es, mich für einen Mann bei Kerzenlicht auszuziehen.» (dapd)

Deine Meinung