Patricia Schmid: Patricia Schmid – Model, Autorin und bald Farmerin
Aktualisiert

Patricia SchmidPatricia Schmid – Model, Autorin und bald Farmerin

Sie war das begehrteste Schweizer Model. Dann hatte sie genug. Jetzt ist Patricia Schmid zurück.

von
Lorena Sauter

Ihr dunkler Pagenschnitt katapultierte Patricia Schmid unter die Topmodels der Welt. So gefragt wie die Elite-Model-Look-Siegerin von 2004 war damals noch nie ein Schweizer Model gewesen. 2010 hatte sie plötzlich genug. Sie kehrte dem Modeln den Rücken und gönnte sich eine Auszeit vom Schönheitsstress.

Anfang Oktober überraschte Schmid mit einem Auftritt auf dem Catwalk bei der Pariser Fashion Week. Für Jean Paul Gaultier färbte sie sich sogar die Haare blond. Patricia hat sich die Rückkehr ins Business gut überlegt: «Früher hatte ich kein Privatleben mehr. Jetzt bin ich reifer, mehr bei mir und kann nein sagen», sagt die 28-Jährige gegenüber 20 Minuten. Blond, fügt sie an, sei sie übrigens nur an dieser einen Show in Frankreich gewesen. Jetzt sei sie wieder dunkelhaarig. Im Modelbusiness gehört Patricia mit 28 Lenzen fast zum alten Eisen. Sie sieht das als Vorteil: «Ich sehe die Dinge viel entspannter. Ich lass mich nicht mehr stressen.»

Doch heute dreht sich Patricias Leben nicht mehr nur ums Modeln. Sie posiert aus Freude vor der Kamera. Und sagt ehrlich: «Um Geld zu verdienen.» Das Kapital braucht sie für ihre eigenen Projekte. Schmid will ein Buch veröffentlichen und von ihren Erfahrungen als Model berichten. Auch die Lee-Strasberg-Schauspielschule, die sie besucht, kostet Geld. Und sie will in ihren Zukunftstraum investieren: «Ich möchte eine Farm in den USA aufbauen.»

Deine Meinung