Aktualisiert

Patrick Fischer droht Saisonende

Patrick Fischer droht das verletzungsbedingte Saisonende. Der Schweizer Internationale leidet an einem beidseitigem Leistenbruch. Fischer fällt rund sechs bis sieben Wochen aus.

Auch eine WM-Teilnahme des 31-jährigen Centers und NHL-Rookies für die Schweiz in Moskau (27. April bis 13. Mai) scheint gefährdet. Fischer liess sich laut dem früheren EVZ-Spieler Daniel Giger, der bei einer Zuger Management-Firma für Fischer zuständig ist, am Mittwoch in Philadelphia operieren.

Fischer, der in seiner ersten NHL-Saison bereits vier Tore und sechs Assists in 27 Spielen erzielte, verliess im Schlussdrittel des Spiels gegen Columbus (3:0) vorzeitig das Eis. Gegen Detroit (2:4) wurde er gar nicht eingesetzt. Und zuletzt gegen Florida (2:5) musste er nach fünf Einsätzen (3:04 Minuten) kapitulieren. Fischer war bereits Ende Jahr wegen einer Bauchmuskelzerrung für 13 Spiele ausgefallen.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.