Aktualisiert 03.08.2006 15:32

Patrick Schöpf beendet seine Karriere

Der zuletzt bei Basel spielende Patrick Schöpf hat seine Karriere als Eishockey-Goalie nach 18 Profijahren beendet.

Der 37-Jährige bleibt jedoch dem Eishockey und insbesondere der Basler Eishockey-Bewegung treu: Er wird ab sofort für die Betreiberin der St. Jakob-Arena Basel United AG und den EHC Basel vorab im Bereich Marketing tätig sein.

Schöpf spielte im Verlaufe seiner Karriere für Dübendorf, Rapperswil, Zug (Meister 1997/98) und zuletzt beim EHC Basel, mit dem er in der Saison 2004/2005 in die NLA aufstieg.

Zudem hatte Patrick Schöpf 1992 einen Länderspiel-Eintrag erhalten, als er gegen die USA als Nummer 2 hinter dem eingesetzten Renato Tosio auf das Matchblatt kam. Aktuelle Nummer 1 beim EHC Basel ist weiterhin Daniel Manzato.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.