Glücklicher Obdachloser: Paul McCartneys Kopf im Mülleimer gefunden
Aktualisiert

Glücklicher ObdachloserPaul McCartneys Kopf im Mülleimer gefunden

Wer suchet, der findet: Ein Obdachloser aus London erschrak, als er eine merkwürdige Entdeckung machte.

Der Obdachlose Anthony Silvan fand den Wachs-Kopf in einem Mülleimer am Bahnhof westlich von London. Der Wachskopf gehörte dem Auktionator Joby Carter. Dieser habe ihn in einem Zug liegen gelassen. Verzweifelt hatte er sich um das Stück bemüht, da dieses zum Schätzpreis von ca. 18.000 Franken angeboten war.

Der künstliche Kopf stammt von einer Puppe aus dem Jahr 1960. Sie wurde im Wachsfiguren-Kabinett im ostenglischen Great Yarmouth ausgestellt.

(sim)

Deine Meinung