Pavarotti geht es besser
Aktualisiert

Pavarotti geht es besser

Der krebskranke italienische Opernstar Luciano Pavarotti kann voraussichtlich bereits in den nächsten Tagen das Krankenhaus verlassen.

«Es geht ihm besser», versicherte seine Frau Nicoletta Mantovani am Freitag auf die Frage nach dem Zustand des «Tenorissimo». Pavarotti (71) war am Dienstag in eine Klinik in Modena gebracht worden, nachdem er zuvor unter Atemproblemen gelitten hatte. Medien hatten am Donnerstag berichtet, er leide unter einer beginnenden Lungenentzündung.

Die Ärzte sprachen hingegen von einem «fiebrigen Zustand». Die Entwicklung sei aber «zufriedenstellend», betonten sie. Pavarotti war vor einem Jahr in New York wegen eines Tumors an der Bauchspeicheldrüse operiert worden. Seither kämpft er gegen sein Krebsleiden und lebt zurückgezogen mit seiner Frau und der gemeinsamen Tochter Alice in seiner Heimatstadt Modena.

(sda)

Deine Meinung