Boxen manipuliert: Pay-TV gratis angesehen – 700 Franken Busse
Publiziert

Boxen manipuliertPay-TV gratis angesehen – 700 Franken Busse

Ein Zürcher hat TV-Boxen gehackt, um Bezahlsender zu entschlüsseln – und dies gegen Geld auch anderen ermöglicht. Nun wurde er verurteilt.

von
lüs
Mit einer Entschlüsselungssoftware hat ein Zürcher TV-Boxen decodiert.

Mit einer Entschlüsselungssoftware hat ein Zürcher TV-Boxen decodiert.

Dreambox.com

Die TV-Sender Teleclub und Sky zeigen Filme und Sportübertragungen nur gegen Bezahlung. Einem im Zürcher Oberland wohnhaften Italiener (66) ist es aber gelungen, gratis zuzusehen. Der Mann, der von Beruf PC-Supporter ist, konfigurierte die TV-Box mit einer Entschlüsselungsoftware, um Pay-TV gratis empfangen zu können. Die Software hatte er im Internet heruntergeladen.

Doch sein Treiben blieb nicht unbemerkt: Er ist mittlerweile von der Staatsanwaltschaft See/Oberland des Kantons Zürich per Strafbefehl verurteilt worden, wie der «Zürcher Oberländer» berichtet.

Manipulierte Boxen weiterverkauft

Der Mann manipulierte nicht nur seine eigene TV-Box, sondern tat dies auch für andere. Die entsprechend präparierten Boxen verkaufte er zwischen Herbst 2015 und Frühling 2016 in mindestens einem halben Dutzend Fällen für jeweils 300 bis 400 Franken an andere Personen weiter.

Gemäss dem Strafbefehl ist der Mann schuldig des «Erschleichens einer Leistung», des «Herstellens und Inverkehrbringens von Materialien zur unbefugten Entschlüsselung codierter Angebote» sowie der «Verletzung des Schutzes von technischen Massnahmen und von Informationen für die Wahrnehmung von Rechten».

Strafverfahren auch gegen Käufer

Dafür wurde ihm eine bedingte Geldstrafe von 1800 Franken sowie eine Busse von 700 Franken auferlegt. Tragen muss er zudem die Verfahrenskosten von 800 Franken. Und IT-Zubehör, das die Polizei bei einer Hausdurchsuchung bei dem Mann sicherstellte, erhält er nicht zurück, sondern es wird vernichtet. Auch gegen die Personen, die dem Mann manipulierte Boxen abgekauft hatten, laufen Strafverfahren.

Deine Meinung