Aktualisiert 08.12.2008 12:53

Celtic GlasgowPeinlicher Patzer beendet Traumserie

Eigentlich pflegt Celtic Glasgow in der schottischen Liga seit Jahren höchstens gegen die Rangers zu verlieren. Doch Torhüter Artur Boruc beendete am Wochenende gegen Hibernian die Siegesserie mit einem kapitalen Fehlgriff.

Celtic und die Rangers dominieren seit Jahren die schottische Liga. Die Frage für die anderen Teams ist immer dieselbe: Wer wird wohl Dritter? So sieht es auch diese Saison aus. Celtic führt mit 43 Punkten vor den Rangers mit 39 Zählern. Alle anderen Teams sind schon mindestens zehn Punkte auf Distanz.

In dieser Spielzeit überzeugt dabei Celtic. Bis vor dem 17. Spieltag musste der Tabellenführer erst einmal als Verlierer vom Platz – beim 2:4 am 31. August gegen die Rangers. Danach gab es zwölf Siege in Serie. Auch beim Duell am Wochenende gegen Hibernian schien nichts diese Bilanz zu trüben. Bis in der 55. Minute John Rankin kurz nach der Mittellinie einen Schuss Richtung Celtic-Gehäuse abfeuerte. Zum Erstaunen aller liess Torhüter Boruc – nebenbei Polens Nationaltorhüter - den Ball aus mindestens 40 Metern passieren. Das fünftplatzierte Hibernian führte mit 1:0. Celtic konnte nicht mehr reagieren und verlor am Ende mit 0:2.

Artur Borucs Patzer$$VIDEO$$

(Quelle: YouTube)

(fox)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.