Aktualisiert 30.06.2009 12:42

Nächster englischer Goalie-FlopPeinlicher Patzer von Englands U21-Torhüter

Ob in der A-Nati oder in der U21 - die englischen Fussball-Nationalteams haben ein grosses Torhüterproblem. Schon zum x-ten Mal führte ein Flop des Schlussmanns zu einer Niederlage oder kostete den «Three Lions» einen Titel. Neuster Buhmann ist Scott Loach, der im U21-Final gegen Deutschland eine schlechte Falle machte.

Die Engländer haben auch in der Nachwuchsnati ein Torhüterproblem. (Video: YouTube)

Es ist der Albtraum jedes Torhüters. Ein Ball kommt geflogen, die Hände greifen daneben und das Runde zappelt hinter einem im Eckigen. So passiert am Montagabend während dem U21-Final zwischen Deutschland und England.

Es lief die 48. Minute, als Deutschlands Mesut Özil aus 35 Metern zu einem Freistoss Anlauf nimmt. Der Ball kommt mit voller Wucht auf Englands Ersatzgoalie Scott Loach. Dieser greift im Fallen mit der Hand daneben und der Ball landet zum 2:0 für Deutschland im Netz. Am Schluss verloren die Engländer 0:4 und die Deutschen bejubelten den U21-Europameistertitel.

(heg)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.