Blockierte Strecken: Pendlerchaos im Raum Zürich
Aktualisiert

Blockierte StreckenPendlerchaos im Raum Zürich

Bahnpassagiere müssen sich am Dienstagmorgen im Raum Zürich besonders gedulden. Es gibt Verspätungen, Zugausfälle und Umleitungen.

von
vro

Am Dienstagmorgen kam es beim Bahnhof Stettbach zu einem Personenunfall. Dieser beeinträchtigte den Zugverkehr im Raum Zürich. Der Bahnhof Stettbach war nur beschränkt befahrbar, laut der SBB fielen jedoch keine der regulären S-Bahnlinien aus. Es musste allerdings mit Verspätungen von etwa zehn Minuten gerechnet werden.

Zusätzliche S-Bahnen, die während des Morgenverkehrs eingesetzt werden, fielen hingegen aus. Laut einem Leser-Reporter mussten Passagiere einer S-Bahn in Dübendorf aussteigen. Am Mittag war die Störung wieder behoben.

Störungen zwischen Stadelhofen und Tiefenbrunnen

Doch auch zwischen dem Bahnhof Stadelhofen und Tiefenbrunnen auf der Strecke Zürich HB - Meilen - Rapperswil war die Strecke für den Bahnverkehr unterbrochen. Auch hier musste mit Verspätungen und Zugausfällen gerechnet werden.

Weil jemand die Notbremse gezogen hatte, blockierte ein Zug dort die Strecke, wie es auf Anfrage bei der SBB hiess. Die Züge der S6 Baden - Regensdorf-Watt - Zürich HB - Uetikon fielen zwischen Stadelhofen und Tiefenbrunnen aus. Auch die S-Bahn Winterthur - Zürich HB - Meilen - Rapperswil fuhren zwischen Zürich HB und Tiefenbrunnen nicht. Zudem fielen die Züge der S16 zwischen Zürich Flughafen und Tiefenbrunnen aus. Um Viertel vor zehn Uhr meldete die SBB die Störung als behoben.

Deine Meinung