People & Gossip: Jennifer Aniston wollte die Schauspielerei aufgeben
Publiziert

People & GossipJennifer Aniston wollte die Schauspielerei aufgeben

Der Hollywood-Megastar hatte seine «Lebensfreude» verloren, Rafael Beutl posiert mit seinem zwei Wochen alten Sohn Jay auf Insta – und weitere News aus der Welt der Stars.

von
Team People
1 / 54
Vor zwei Jahren hätte Jennifer Aniston (51) beinahe die Schauspielerei aufgegeben, wie sie in der neuen Episode des iHeartRadio-Podcasts «Smartless» verrät. Damals arbeitete sie an einem «unvorbereiteten Projekt», auf das sie nicht näher eingeht, worüber sie aber sagt: «Vorher hatte ich noch nie übers Aufhören nachgedacht, aber plötzlich dachte ich: ‹Wow, das hat mir wirklich die Lebensfreude geraubt und ich weiss nicht, ob ich sowas nochmals zulassen möchte.›»

Vor zwei Jahren hätte Jennifer Aniston (51) beinahe die Schauspielerei aufgegeben, wie sie in der neuen Episode des iHeartRadio-Podcasts «Smartless» verrät. Damals arbeitete sie an einem «unvorbereiteten Projekt», auf das sie nicht näher eingeht, worüber sie aber sagt: «Vorher hatte ich noch nie übers Aufhören nachgedacht, aber plötzlich dachte ich: ‹Wow, das hat mir wirklich die Lebensfreude geraubt und ich weiss nicht, ob ich sowas nochmals zulassen möchte.›»

EPA/David Swanson
An besagtem Projekt hatte sie gearbeitet, bevor sie die Hauptrolle und die Produktion der mit einem Emmy ausgezeichneten Apple-TV+-Serie «The Morning Show» übernahm. Mittlerweile denke die US-Amerikanerin nicht mehr aktiv übers Aufhören nach, weiss aber jetzt schon, was sie machen will, wenn sie Hollywood irgendwann den Rücken kehrt: Innenarchitektin. «Ich liebe es. Das ist mein Happy Place.» (30. September)

An besagtem Projekt hatte sie gearbeitet, bevor sie die Hauptrolle und die Produktion der mit einem Emmy ausgezeichneten Apple-TV+-Serie «The Morning Show» übernahm. Mittlerweile denke die US-Amerikanerin nicht mehr aktiv übers Aufhören nach, weiss aber jetzt schon, was sie machen will, wenn sie Hollywood irgendwann den Rücken kehrt: Innenarchitektin. «Ich liebe es. Das ist mein Happy Place.» (30. September)

EPA/Paul Buck
Ex-Bachelor Rafael Beutl (34) teilt das erste Selfie mit seinem zwei Wochen alten Söhnchen Jay auf Instagram. «Happy Boy», schreibt er und packt unter anderem den Hashtag #daddycool dazu. Selflove ist schliesslich wichtig.

Ex-Bachelor Rafael Beutl (34) teilt das erste Selfie mit seinem zwei Wochen alten Söhnchen Jay auf Instagram. «Happy Boy», schreibt er und packt unter anderem den Hashtag #daddycool dazu. Selflove ist schliesslich wichtig.

Instagram/rafaelbeutl

Hier gibts News und Gerüchte von internationalen und nationalen Berühmtheiten – laufend aktualisiert.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung