Gleiswürfeln: Per Zufall ans Ziel
Aktualisiert

GleiswürfelnPer Zufall ans Ziel

Mit dem Flieger ans Mittelmeer kann jeder. Doch was passiert, wenn das Glück entscheidet, wohin die Reise geht? Wir geben Ihnen eine Spielanleitung mit.

von
jfr
Ans Meer oder in die Berge? Lassen Sie die Würfel entscheiden!

Ans Meer oder in die Berge? Lassen Sie die Würfel entscheiden!

Urlaub mal anders. Statt sich einfach ins Auto zu setzen und ans Mittelmeer zu fahren, können Sie Ihr Reiseziel auch «erwürfeln». Dabei lassen Sie die Augenzahlen bestimmen, wohin es gehen soll. Alles, was Sie dafür benötigen, sind ein paar Würfel und jede Menge Abenteuerlust.

Vor Antritt der Reise sollten Sie festlegen, ob Sie in der Schweiz bleiben oder die Landesgrenzen verlassen wollen. Denken Sie auch an Ihren Reisepass oder Ihre ID. Packen Sie ausserdem Bade- und wetterfeste Kleidung ein, da Sie nicht wissen können, wohin es Sie verschlägt.

Bei diesem Spiel buchen Sie keine Unterkunft im Voraus. Seien Sie also offen dafür, erst vor Ort ein Zimmer finden zu müssen. Treffpunkt ist natürlich ein Bahnhof. Je grösser dieser ist, desto mehr Kuben sollten Sie dabei haben.

Für Anfänger

Bestimmen Sie mit Ihren Würfeln, von welchem Gleis Sie starten und fahren Sie bis zur letzten Station dieser Strecke. Nun können Sie Ihren Urlaub hier verbringen oder Sie nehmen am nächsten Tag erneut den Zug und setzen das Spiel fort.

Für Fortgeschrittene

Ermitteln Sie zunächst das Startgleis per Schicksalsergebnis. Anschliessend ermitteln Sie, wie viele Stationen Sie fahren. Wie viele Hexaeder Sie nutzen, hängt von den Gegebenheiten ab. Bei einer langen Strecke sollten es schon zwei bis drei sein. So erreichen Sie bis zu 18 Haltestellen.

Das GA auskosten

Alle, die ein General-Abonnement besitzen, können es bei dieser Art der Urlaubsgestaltung voll ausnutzen. Doch auch mit einem festgelegten Budget kommt keine Langeweile auf. Ein finanzielles Limit ist gleichzeitig eine weitere Herausforderung. Bedenken Sie, dass Sie es auch wieder nach Hause schaffen müssen. Für Kinder ist dieser Spass besonders geeignet. Lassen Sie sie das Reiseziel wählen.

Vorteil dieses Spiels ist, dass Sie Gegenden bereisen, an die Sie sicher nicht gedacht hätten. Vor Ort lassen Sie sich auf das Unbekannte ein und wecken den Entdeckergeist in Ihnen. Das macht das Reisen noch reizvoller. Wie die Würfel auch fallen mögen, wir wünschen Ihnen spannende Ferien.

Haben Sie schon einmal Ihren Urlaub vom Schicksal bestimmen lassen? Wo sind Sie gelandet? Verraten Sie es uns im Kommentarfeld!

Auf Reisen mit 20 Minuten

Planen Sie, eine Auf-Gut-Glück-Reise zu unternehmen? Und wollen Sie sich dabei gerne von einem 20-Minuten-Kamerateam begleiten lassen? Dann schreiben Sie uns an community@20minuten.ch

Deine Meinung