Peraud überraschte alle in Bern
Aktualisiert

Peraud überraschte alle in Bern

Auf den letzten Kilometern des Swiss-Cup-Rennens der Mountainbiker in Bern überschlugen sich die Ereignisse.

Statt des favorisierten Franzosen Julien Absalon gewann überraschend dessen Landsmann Christophe Peraud. Ralph Näf erreichte den 2. Platz. Absalon schien vorerst den Prognosen gerecht zu werden. In der vierten Runde konnte der Franzose den Zürcher Florian Vogel abhängen. Doch sowohl Absalon (3.) als auch Vogel (5.) gerieten in der Folge in eine Krise. Zur Verblüffung aller kam danach Peraud als Sieger ins Ziel, gefolgt vom Ostschweizer Marathon-Weltmeister Näf. (si)

Deine Meinung