Innerrhoden: Peter Lang (48) wird seit Anfang Mai vermisst

Aktualisiert

InnerrhodenPeter Lang (48) wird seit Anfang Mai vermisst

Seit Mittwoch, 6. Mai 2015 wird der deutsche Staatsangehörige Peter Lang vermisst. Nun wurde sein Auto im Kanton Appenzell Innerrhoden gefunden.

von
qll

Am vergangenen Freitag wurde der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden gemeldet, dass ein Fahrzeug schon längere Zeit auf einem Parkplatz in Jakobsbad stehe. Die Abklärungen der Kantonspolizei ergaben, dass es sich beim Opel Astra um das Fahrzeug von Peter Lang handelt. Der 48-Jährige wird seit dem 6. Mai an seinem Wohnort in Konstanz vermisst.

Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Die ersten Suchmassnahmen mit Unterstützung von Fährtenhunden der Kantonspolizei St. Gallen blieben erfolglos. Die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden bittet deshalb die Bevölkerung um Unterstützung. Hinweise über den Verbleib von Peter Lang sind an die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden zu melden.

Nach Einschätzungen der Kapo könnte sich Peter Lang im Kronberg-Gebiet aufhalten. Er sei etwa 1,90 Meter gross, schlank und habe kurze, schwarzgraue Haare. Zudem befinde sich ein dunkler Fleck auf seiner Nase. Er trage vermutlich Jeans und ein weisses T-Shirt.

Deine Meinung