Aktualisiert

Petition gegen Fell-Import

Hunde- und Katzenfelle sollen nicht mehr in die Schweiz eingeführt werden dürfen.

82 676 Personen haben eine Petition unterschrieben, mit welcher der Schweizer Tierschutz (STS) ein Importverbot verlangt. SP-Nationalrat Paul Günter will zudem in der Wintersession mit einer Motion nachdoppeln.

«Seit dem neuen Aufschwung der Pelzmode werden in China und anderen asiatischen Ländern jährlich über zwei Millionen Hunde und Katzen grausam abgeschlachtet», so der STS. Ihr Fell werde zu Pelzbordüren, Kragenbesatz oder Jacken verwendet und als Billigpelz ins Ausland exportiert.

Bereits vor drei Jahren konnte nachgewiesen werden, dass eine Schweizer Versandhandelsfirma Pelzmäntel aus Hundefell anbot.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.