Petition zur Förderung der Alternativkultur eingereicht
Aktualisiert

Petition zur Förderung der Alternativkultur eingereicht

Das Komitee Kulturstadt Jetzt und der Junge Rat haben gestern Grossratspräsidentin Brigitta Gerber eine Petition zur Förderung der Basler Alternativkultur mit 10070 Unterschriften übergeben.

Darin fordern sie, dass die freie Theater-, Tanz- und Musikszene stärker gefördert wird, beispielsweise durch den Bau von Probelokalen oder mit neuen Aufführungsräumen. Vor der Übergabe wurde symbolisch der «Kulturstadt-Blues» gesungen.

Deine Meinung