Ex-CIA-Chef : Petraeus muss 100'000 Dollar Strafe zahlen
Aktualisiert

Ex-CIA-Chef Petraeus muss 100'000 Dollar Strafe zahlen

Ein Gericht hat den früheren Geheimdienst-Chef David Petraeus zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt. Grund: Er hat Dienstgeheimnisse weitergegeben.

1 / 21
CIA-Direktor David Petraeus hat wegen einer ausserehelichen Affäre überraschend seinen Rücktritt erklärt. Der Grund: Seine Co-Biographin Paula Broadwell, die ihn in Afghanistan besuchte, als er noch General war.

CIA-Direktor David Petraeus hat wegen einer ausserehelichen Affäre überraschend seinen Rücktritt erklärt. Der Grund: Seine Co-Biographin Paula Broadwell, die ihn in Afghanistan besuchte, als er noch General war.

paulabroadwell.com
Die Beziehung war eng zwischen den beiden. Broadwell, die auch Reserveoffizierin der US-Streikräfte ist, hat detailliert Petraeus' Leben unter die Lupe genommen. «Nach über 37 Ehejahren habe ich ein extrem schlechtes Urteilsvermögen gezeigt, indem ich eine aussereheliche Beziehung unterhielt», schrieb Petraeus in einem Brief an seine Mitarbeiter.

Die Beziehung war eng zwischen den beiden. Broadwell, die auch Reserveoffizierin der US-Streikräfte ist, hat detailliert Petraeus' Leben unter die Lupe genommen. «Nach über 37 Ehejahren habe ich ein extrem schlechtes Urteilsvermögen gezeigt, indem ich eine aussereheliche Beziehung unterhielt», schrieb Petraeus in einem Brief an seine Mitarbeiter.

paulabroadwell.com
Paula Broadwell, die ebenfalls eine militärische Ausbildung genossen hatte, gab Petraeus' Biographie «All In» heraus. Ihr Buch wurde als einseitig kritisiert.

Paula Broadwell, die ebenfalls eine militärische Ausbildung genossen hatte, gab Petraeus' Biographie «All In» heraus. Ihr Buch wurde als einseitig kritisiert.

Keystone/T. Ortega Gaines

Der frühere US-Geheimdienstchef und hochdekorierte General David Petraeus ist zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden, weil er Dienstgeheimnisse an seine Biografin und gleichzeitige Geliebte weitergab. Zudem muss er eine Strafe von 100'000 Dollar zahlen. Das entschied ein Bundesgericht am Donnerstag in Charlotte.

Dem Urteil war eine Absprache vorangegangen, in der sich Petraeus vor zwei Monaten des Fehlverhaltens und des unerlaubten Entfernens und Behaltens geheimer Unterlagen schuldig bekannte.

Die Affäre mi Paula Broadwell ruinierte die Karriere des pensionierten Vier-Sterne-Generals, der massgeblich die Strategie bei den US-Militäreinsätzen in Afghanistan und dem Irak bestimmte und danach knapp ein Jahr CIA-Direktor war. Im November 2012 trat er von diesem Amt zurück.

Deine Meinung