Ski nordisch: Petter Northug fällt weiterhin aus
Aktualisiert

Ski nordischPetter Northug fällt weiterhin aus

Doppel-Olympiasieger Petter Northug muss wegen Überbelastung eine Wettkampfpause einlegen und wird auch auf einen Start beim Langlauf-Weltcup am Wochenende in Kuusamo (Fi) verzichten.

Der Norweger plant nun, Mitte Dezember in die Saison einzusteigen.

Die Nachricht von Northugs Pause kommt wohl nicht nur Dario Cologna gelegen, sondern auch Marcus Hellner (Sd), der am letzten Wochenende an seinem Wohnort Gällivare sowohl im Einzelrennen wie in der Staffel gross auftrumpfte.

«Ich werde mir Zeit nehmen, um zurückzukehren. Die WM am Holmenkollen bildet in diesem Winter mein grosses Ziel», sagte Northug. Der Star der Szene hatte nach einer zunächst rätselhaften Erkrankung auf den Weltcup-Auftakt vergangenes Wochenende in Gällivare verzichtet und sogar um seinen WM-Start gebangt. Doch nach der Analyse einer Blutprobe des 24-Jährigen gab es Entwarnug. Ursache für die jüngsten Probleme Northugs ist keine Virus- Erkrankung, sondern wohl schlicht Überbelastung bei zu hartem Training.

(si)

Deine Meinung