Pfarrer Sieber auf dem Catwalk
Aktualisiert

Pfarrer Sieber auf dem Catwalk

Der Zürcher Obdachlosenpfarrer Ernst Sieber tauscht sein Hirtenhemd für einmal gegen Armani & Co.

Diesen Samstagabend wird er in der Zürcher Boutique Entre Deux zusammen mit einer Obdachlosen in Designerkleider gehüllt als Model über den Laufsteg spazieren. «Wieso nicht? Die Kanzel ist ja auch eine Art Laufsteg», schmunzelt Sieber über den ungewohnten Auftritt.

Die Idee zur speziellen Modeschau hatte Entre-Deux-Geschäftsleiterin Zdenka Ajkovic. Inhaber Florian Schoch: «Die Kundschaft soll selbst Laufstegmodel spielen und um eine Erfahrung reicher werden.»

Pfarrer Sieber gehört zwar nicht zur Kundschaft, dafür sollen sämtliche Einnahmen seiner Stiftung zu-

gute kommen. «Ich war noch nicht ein Mal in einem Kleiderladen», erzählt Sieber. Die Kleider kaufe ihm jeweils seine Frau Sonja.

san)

Infos und Tickets: 01 262 09 39.

Deine Meinung