Köniz BE: Pfarrer Urwyler soll abgesetzt werden
Aktualisiert

Köniz BEPfarrer Urwyler soll abgesetzt werden

Der umstrittene Könizer Pfarrer André Urwyler ist ab ­sofort von allen pfarramtlichen Aufgaben dispensiert. Der reformierte Kirchgemeinderat will ihn sogar ganz loswerden: Er hat beim Kanton ein Abberufungsgesuch eingereicht.

Der Entscheid dazu ist frühestens im Frühjahr 2011 zu erwarten. Es wäre seit Jahrzehnten das erste Mal, dass im Bernbiet ein Pfarrer seines Amtes enthoben würde. «Der Rat ist sich bewusst, dass Herr Urwyler in weiten Kreisen der Bevölkerung beliebt ist», so Kirchgemeinderatspräsidentin Gertrud Ro­then, «nur müssen diese Leute nicht mit Herrn Urwyler zusammenarbeiten.» In den letzten zehn Jahren war die Könizer Kirchenbehörde immer wieder ohne Bekanntgabe von näheren Gründen gegen den popu­lären Pfarrer vorgegangen, stets mit Verweis auf den Persönlichkeitsschutz. Bisher endeten aber alle Absetzungsversuche einigermassen versöhnlich. mAr

Deine Meinung