Gewalt: Pfefferspray-Attacke in Tram

Aktualisiert

GewaltPfefferspray-Attacke in Tram

Ein Unbekannter hat in einem Tram in Basel einen 22-Jährigen mit Pfefferspray angegriffen. Dann stieg er aus. Das Opfer musste danach seine Augen an einem Brunnen auswaschen.

Der Vorfall hatte sich am Samstag nach 22 Uhr in einem Tram der Linie 8 ereignet. Der Mann mit dem Spray stieg am Claraplatz zu und hatte einen Baselballschläger bei sich. Er sprühte dem Opfer den Pfefferspray ins Gesicht, als der Tramzug in die Haltestelle «Feldbergstrasse» einfuhr, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Das 22-jährige Opfer war mit einer Begleiterin unterwegs. Die Staatsanwaltschaft sucht nun Zeugen.

(sda)

Deine Meinung