Tötung in Virginia Beach: Pharrell Williams’ Cousin wurde von einem Polizisten erschossen
Publiziert

Tötung in Virginia BeachPharrell Williams’ Cousin wurde von einem Polizisten erschossen

Musiker Pharrell Williams ist untröstlich: Sein Cousin Donovon Lynch wurde am Freitagabend während eines Handgemenges von einem Polizeibeamten erschossen.

von
Saskia Sutter
1 / 8
Producer und Designer Pharrell Williams (47) hat am Montagabend tragische News auf Instagram geteilt. 

Producer und Designer Pharrell Williams (47) hat am Montagabend tragische News auf Instagram geteilt.

Corbis via Getty Images
Sein Cousin Donovon Lynch (†25) sei vergangenen Freitag bei einer Schiesserei in Virginia Beach ums Leben gekommen. Er wurde von einem uniformierten Polizisten erschossen.

Sein Cousin Donovon Lynch (†25) sei vergangenen Freitag bei einer Schiesserei in Virginia Beach ums Leben gekommen. Er wurde von einem uniformierten Polizisten erschossen.

Instagram/pharrell
Lynch, der aus Virginia Beach stammt, hatte scheinbar eine Handfeuerwaffe bei sich, er habe sich aber einen Häuserblock von der eigentlichen Schiesserei entfernt aufgehalten. 

Lynch, der aus Virginia Beach stammt, hatte scheinbar eine Handfeuerwaffe bei sich, er habe sich aber einen Häuserblock von der eigentlichen Schiesserei entfernt aufgehalten.

Instagram/wasssupdon__

Darum gehts

  • Am Montag hat Pharrell Williams (47) eine tragische Nachricht mit seinen Followern auf Instagram geteilt.

  • Darin trauert er um seinen kürzlich verstorbenen Cousin Donovon Lynch (†25).

  • Er wurde bei einer Schiesserei in der US-Stadt Virginia Beach am 26. März von einem uniformierten Polizeibeamten erschossen.

  • Die Mordkommission untersucht den Fall derzeit.

Musikproduzent und Designer Pharrell Williams (47) hat am Montag ein bedrückendes Bild mit seinen zwölf Millionen Followern auf Instagram geteilt. Abgebildet ist sein Cousin Donovon Lynch, der am 26. März bei einem Handgemenge in der Stadt Virginia Beach im US-Bundestaat Virginia erschossen wurde. Pharrell ist untröstlich: «Der Verlust dieser Leben ist eine unfassbare Tragödie. Mein Cousin Donovon wurde während einer Schiesserei getötet. Es ist unerlässlich, dass meine Familie und die Familien der anderen Opfer die Transparenz bekommen, die sie verdienen. VA Beach ist der Inbegriff von Hoffnung – wir werden das durchstehen», schreibt er im Post.

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirche

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Während des Schusswechsels am Freitagabend, an dem die Polizei beteiligt war, gab es insgesamt zwei Tote, acht Menschen wurden teilweise lebensgefährlich verletzt. Donovon, der im Alter von 25 Jahren von einem uniformierten Beamten getötet wurde, habe sich etwa einen Häuserblock vom eigentlichen Konflikt entfernt aufgehalten. Gemäss Polizeibericht habe er eine Handfeuerwaffe bei sich gehabt.

Die zweite Verstorbene heisst Deshayla Harris, war eine lokale Persönlichkeit und wurde 29 Jahre alt. Sie wurde nicht von einem Beamten erschossen.

In der Nacht des Vorfalls gab es in Virginia Beach insgesamt drei Schiessereien, die scheinbar nichts miteinander zu tun hatten. Donovons Fall wird von der Virginia Beach Mordkommission untersucht, der verantwortliche Beamte derzeit verhört. Im Tweet unten findest du das aktuelle Statement dazu.

Deine Meinung