Überraschender Abgang: Philippe Gaydoul tritt als Denner-Präsident ab
Aktualisiert

Überraschender AbgangPhilippe Gaydoul tritt als Denner-Präsident ab

Der ehemalige Chef und Besitzer von Denner, Philippe Gaydoul, verlässt den Discounter. Er tritt als Denner- Verwaltungsratspräsident zurück.

von
sda/sas
Philippe Gaydoul ist der Enkel des Denner-Gründers Karl Schweri.

Philippe Gaydoul ist der Enkel des Denner-Gründers Karl Schweri.

Der Tausendsassa hat einen Job weniger: Philippe Gaydoul, Besitzer der Luxusmarken Jet Set, Fogal und Navyboot, sowie Präsident des Schweizerischen Eishockeyverbandes, tritt als Verwaltungsratspräsident von Denner zurück. Migros-Sprecherin Monica Glisenti bestätigte am Donnerstag eine entsprechende Vorabmeldung des Wirtschaftsmagazins «Bilanz». Gaydoul war ehemaliger Chef und Besitzer des Discounters.

Mehr wollte die Migros nicht bekannt geben. Das Unternehmen informiere erst nach der Denner-Verwaltungsratssitzung in der nächsten Woche, hiess es. Gemäss «Bilanz» erfolgt Gaydouls Rücktritt am nächsten Donnerstag. An diesem Tag findet die Generalversammlung von Denner statt.

Der Unternehmer Philippe Gaydoul ist der Enkel des Denner- Gründers Karl Schweri. Bis 2009 amtete er als Chef des Detailhandelsunternehmens. Nach dem Ende seiner operativen Tätigkeit übernahm er das Präsidium des Verwaltungsrates. Migros war 2007 bei Denner eingestiegen.

Deine Meinung