Philips nimmt den Kampf gegen müde Augen auf
Aktualisiert

Philips nimmt den Kampf gegen müde Augen auf

Seit vielen Jahren erforscht Philips die physiologischen und psychologischen Wirkungen von Licht. Ein Resultat dieser Forschung ist gemäss Philips die Erkenntnis, dass sich blaues Licht positiv auf die Augenrezeptoren auswirkt und dafür sorgt, dass man bei der Bildschirmarbeit weniger ermüdet.

Aus diesem Grund leuchtet der Rahmen des neuen LightFrame-LCD-Monitors in kühlem, blauem Licht. Auf den ersten Blick ist das Blau um den Monitor angenehm dezent. Um herauszufinden, wie es sich damit stundenlang arbeiten lässt, fehlt uns noch der Praxistest. Falls das Blau einmal nerven sollte, lässt sich der so genannte Illuminationseffekt jederzeit abschalten. Der Philips LightFrame ist voraussichtlich ab März 2009 für 449 Franken erhältlich.

Deine Meinung