Aktualisiert 04.05.2006 11:55

Picasso-Bild für fast 100 Millionen Dollar

Ein Picasso-Porträt hat auf einer Versteigerung in New York den zweithöchsten Preis erzielt, der je für ein Gemälde gezahlt wurde.

Das 1941 entstandene Bild «Dora Maar mit Katze» ersteigerte ein anonymer Bieter für 95,2 Millionen Dollar (75,4 Millionen Euro), wie das Auktionshaus Sotheby's am Mittwochabend mitteilte. Ein höherer Preis wurde nur für ein anderes Picasso-Bild erzielt: «Junge mit Pfeife» (»Garçon à a la pipe») wurde im Mai 2004 ebenfalls bei Sotheby's für mehr als 104 Millionen Dollar verkauft.

Picasso lernte die in Argentinien geborene Dona Maar 1935 kennen. Die ambitionierte Fotografin diente dem Maler als Modell, als Muse und als Geliebte. «Dora Maar au chat» zeigt sie auf einem Stuhl sitzend, mit einer schwarzen Katze auf der Rückenlehne.

Ebenfalls verkaufte wurden am Mittwoch in New York zwei Gemälde von Monet und Renoir. Monets impressionistische Landschaft «Près Monte Carlo» fand für 5,1 Millionen Dollar (vier Millionen Euro) einen neuen Besitzer. Renoirs Stilleben «Fleurs et Fruits» wurde für 2,8 Millionen Dollar (2,2 Millionen Euro) verkauft. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.