Rad: Piepoli will B-Probe öffnen
Aktualisiert

RadPiepoli will B-Probe öffnen

Der unter Dopingverdacht stehende Radprofi Leonardo Piepoli (It) hat bei der französischen Anti-Doping-Agentur (AFLD) die Öffnung der B-Probe beantragt.

Piepoli war in den nachträglich durchgeführten Blutprobe- Analysen der Tour de France 2008 zweimal positiv auf das EPO- Nachfolgepräparat Cera getestet worden. Dem 37-Jährigen droht bei einer positiven B-Probe eine zweijährige Sperre und damit wohl das Karrierenende.

(si)

Deine Meinung