Aktualisiert

«The Statement»Pierre Brossard wird von der Vergangenheit eingeholt

Als eiskalter Komplize des Vichy-Regimes war Pierre Brossard 1944 im besetzten Frankreich an der Ermordung von sieben Juden beteiligt.

Ab Kriegsende führt er ein friedliches Leben in Frankreich, bis seine Vergangenheit ans Licht kommt und er als Kriegsverbrecher nicht nur von der Polizei verfolgt wird: Offensichtlich hat jemand Killer auf ihn angesetzt. Regisseur Norman Jewison ist ein spannender und nachdenklicher Film gelungen. Subtil seziert er die Doppelbödigkeit seiner Protagonisten.

(phz)

«The Statement» mit Michael Caine, Regie: Norman Jewison.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.