Aktualisiert 01.06.2004 00:23

Pilatus-Wirt wurde erneut beklaut

Vor drei Wochen ist ihm der 5000-fränkige Videobeamer geklaut worden, mit dem er die Fussball-EM auf Grossleinwand zeigen wollte.

Jetzt haben Unbekannte den Luzerner Pilatus-Wirt Marc-Angelo Giovanelli (21) erneut heimgesucht.

In der Nacht zum Pfingstmontag brachen sie in seine Beiz ein, wuchteten mit einer Eisenstange den Zigaretten- und den Geldspielautomaten auf und entwendeten daraus rund 500 Franken in bar.

Aus dem Büro des Wirtes liessen sie dessen Laptop, einen CD-Brenner und einen Drucker mitlaufen. Auch etwa 50 private CDs fehlen ihm.

(hro)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.