Pilgerfahrt von Mekka begonnen
Aktualisiert

Pilgerfahrt von Mekka begonnen

Rund zwei Millionen Gläubige aus aller Welt versammelten sich in einer Zeltstadt im Mina-Tal nahe Mekka. Laut Koran sollte jeder Moslem einmal im Leben an der Hadsch teilnehmen.

Dort verbringen sie traditionell die Nacht, bevor sie am Mittwoch zum Höhepunkt der Hadsch auf den Berg Arafat steigen. Dem folgt am Donnerstag das traditionelle Opferfest in Mekka, am Freitag und Samstag werden im Mina-Tal drei Säulen mit Steinen beworfen, um symbolisch den Teufel zu steinigen.

Laut Koran sollte jeder Moslem einmal im Leben an der Hadsch teilnehmen. Die Pilgerfahrt wird von 50 000 Sicherheitskräften bewacht, um Anschläge und Massenpaniken zu verhindern.

Am Rande der Pilgerfahrt kommt es immer wieder zu Unglücken mit Hunderten von Toten. Im vergangenen Jahr wurden bei einer Massenpanik bei der Steinigungs-Zeremonie im Mina-Tal 251 Pilger getötet.

(sda)

Deine Meinung