Aktualisiert 25.06.2009 13:51

Flug AF447Pilot von Unglücksairbus identifiziert

Spezialisten haben unter den geborgenen Opfern des Airbus-Unglücksfluges den Piloten Marc Dubois identifiziert.

Der Flugkapitän sei einer der bisher aus dem Atlantik geborgenen Toten, teilte die Fluggesellschaft Air France am Donnerstag mit. Auch die Identität eines Flugbegleiters sei bei Obduktionen festgestellt worden. Die Airline drückte den Familien ihr Beileid aus.

Der Flug AF447 war am Pfingstmontag auf dem Weg von Rio de Janeiro nach Paris in den Atlantik gestürzt. Unter den 228 Opfern sind auch 28 Deutsche, drei von ihnen konnten bis zum Donnerstag identifiziert werden. Seit der Katastrophe vor dreieinhalb Wochen konnten erst rund 50 Leichen aus dem Meer geborgen werden. Seit einer Woche wurden keine Leichen mehr gefunden.

Die genaue Unglücksursache ist weiter unklar. Schiffe suchen das Absturzgebiet mit Ortungsgerät nach den Flugschreibern des Airbus A330 ab, die nur noch einige Tage lang Signale aussenden. Die Black Boxes liegen vermutlich in 3000 bis 5000 Metern Tiefe im Ozean.

Quelle: AP/SDA

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.