Frankreich: Pilze gesucht, Granaten gefunden
Aktualisiert

FrankreichPilze gesucht, Granaten gefunden

Gefährlicher Fund: Ein Pilzsammler hat im Elsass 34 Granaten entdeckt. Es handelte sich um nicht entschärfte amerikanische Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg.

Der Pilzsammler, ein Franzose, habe sofort im Rathaus Alarm geschlagen, sagte der Sprecher. Spezialisten des Minendienstes hätten die Sprengsätze am Dienstag entfernt. Diese seien nur 50 Meter von einem Waldweg und 200 Meter von einer Siedlung entfernt gewesen.

Für den Minendienst, der für sieben Departemente in Ostfrankreich zuständig ist, sei dies eine Routineübung, sagte ein Sprecher. «Wir bekommen täglich Anrufe von Leuten, die Sprengsätze gefunden haben.» Das Elsass und Lothringen waren im Ersten und Zweiten Weltkrieg Schauplätze zahlreicher Gefechte. (sda)

Deine Meinung