Pinguine erobern das Naturhistorische Museum

Aktualisiert

Pinguine erobern das Naturhistorische Museum

Heute wird im Naturhistorischen Museum Basel die Ausstellung «Unter Pinguinen» eröffnet. Hauptbestandteil sind 36 Bilder von Fotograf Bruno P. Zehnder, der 1997 in der Antarktis auf dem Rückweg von einer

Pinguinkolonie in einem Schneesturm umkam. Gezeigt werden Bilder aller Pinguinarten und vom Brutzyklus der Königspinguine sowie Sturm- und Stimmungsbilder. Die Ausstellung beinhaltet zudem zahlreiche Infos über die Vögel und deren Umwelt. Weiter sind diverse Aktivitäten wie etwa ein Familiensonntag am 14. November geplant.

Deine Meinung