Pink gibt Britney einen Korb

Aktualisiert

Pink gibt Britney einen Korb

Pink will nun doch keinen Song für Britney Spears schreiben - weil sie eher eine «Entertainerin» als eine «echte Sängerin» sei.

von
wenn

Die Sängerin würde lieber Material für Künstler wie Amy Winehouse schreiben, deren freche Art ihren Songs gerecht werden würde.

Pink: «Nicht weil ich Spears nicht mag - ich glaube schon, dass sie verrückt genug ist, einen meiner Songs zu machen. Es fällt mir aber sehr schwer, meine Songs loszulassen, und die einzigen Leute, für dich ich schreibe, sind echte Sänger - nicht dass sie keine echte Sängerin ist, aber sie ist eher eine Entertainerin.»

Pink erklärt, was eine echte Sängerin ausmacht: «Wenn ich echte Sänger sage, meine ich Leute wie Lauryn Hill, Faith Hill - und ich würde für Amy Winehouse schreiben, weil man die richtige Einstellung braucht, um das dumme Zeug darzustellen, worüber ich schreibe.»

Deine Meinung