Somalia: Piraten geben Frachter frei
Aktualisiert

SomaliaPiraten geben Frachter frei

Vier Monate nach der Entführung eines türkischen Frachters haben somalische Piraten das Schiff wieder freigegeben.

Wieder frei: Der Frachter «MV Frigia» in einer undatierten Aufnahme.

Wieder frei: Der Frachter «MV Frigia» in einer undatierten Aufnahme.

Eine Anwältin des Schiffseigners der «MV Frigia» sagte am Donnerstag dem Fernsehsender CNN-Türk, die unter maltesischer Flagge fahrende «MV Frigia» wolle nun ein Schiff der türkischen Marine treffen, das im Golf von Aden patrouilliert. Die mit Dünger beladene «MV Frigia» war im März auf dem Weg von Israel nach Thailand entführt worden.

An Bord befanden sich 19 Türken und zwei Ukrainer, über ihr Schicksal sagte Anwältin Nilgün Yamaner nichts. Die Nachrichtenagentur Anadolu zitierte Yamaner mit den Worten, das Schiff sei nach Verhandlungen freigekommen. Ob Lösegeld gezahlt wurde, sagte sie nicht. (dapd)

Deine Meinung