Aktualisiert 23.04.2014 16:39

«Lepo Lepo»Pitbull kann jetzt einpacken

Der WM-Song von Pitbull musste viel Kritik einstecken. Zu Recht, finden unsere User. Dieser Song aus Brasilien könnte die Fussball-Weltmeisterschaft aber musikalisch noch retten.

von
ink

«Lepo Lepo» heisst der Track und er hat alles, was ein erfolgreicher WM-Soundtrack braucht: eingängige Melodie, Brasilien-Gefühl und heisse Tanzmoves, die jeder lernen kann. Der Song von Psirico, einem brasilianischen Musiker, holt sich laut Storyfilter.com schon seit dem Release zum brasilianischen Karneval vor einem Monat einen Youtube-Klick nach dem anderen und mausert sich immer mehr zur Hymne der diesjährigen Fussball-Weltmeisterschaft. Bereits 17 Millionen Menschen haben sich das Video zu «Lepo Lepo» angesehen.

Aber ist es nicht eigentlich Pitbull, der die offizielle Musik zur WM beigesteuert hat? Richtig. Ganz so ankommen wollte «We Are One (Ole Ola)» bei der Community von 20 Minuten aber dann doch nicht. «Warum Pitbull? Warum bloss Pitbull?!», fragte zum Beispiel ein Leser verzweifelt. Andere wünschten sich Shakira als musikalisches Sprachrohr für die WM zurück. In unserer Umfrage stimmten lediglich 15 Prozent dafür, der Pitbull-Song habe Hit-Potenzial.

Wir sind gespannt, liebe Leser. Wie finden Sie die Alternative «Lepo Lepo»? Stimmen Sie ab!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.