Pitt wollte «Mr. and Mrs. Smith» nicht drehen
Aktualisiert

Pitt wollte «Mr. and Mrs. Smith» nicht drehen

Brad Pitt hätte seine Rolle in seinem neuen Action-Film beinahe abgelehnt, weil Nicole Kidman, die ursprünglich für die weibliche Hauptrolle vorgesehen war, absagte.

von
wenn

Der Schauspieler unterschrieb den Vertrag für den Film und setzte sich persönlich dafür ein, dass Doug Liman die Regie übernahm, nachdem er in letzter Minute von den Dreharbeiten zu «The Fountain» von Darren Aronosky zurückgetreten war.

Liman gegenüber der Zeitschrift «Time»: «Das hat das Studio eine Menge Geld gekostet. Wenn du ein Filmstar bist und du machst so etwas, dann überlässt du es dem Studio, einen aus einem Projekt herauszunehmen. Wie auch immer, das Desaster begann, als Kidman zurückgerufen wurde, um noch weitere Szenen für 'The Stepford Wives' aus dem letzten Jahr zu drehen und Pitt damit in Panik versetzte. Dann trat Kidman zurück, was verrückt ist, weil ich nun Brad überreden musste bei dem Film zu bleiben, für den er mich haben wollte. Ich sah den Film schon im Mülleimer.»

Schliesslich liess Liman Angelina Jolie über das Telefon in England für die Rolle vorsprechen.

Deine Meinung