01.09.2015 20:06

Neuer Frisuren-Trend

Pixel und Teppiche im Haar

Ausgefallene Frisuren sind ein Statement. Der letzte Schrei sind unter anderem Muster-Färbungen und Teppiche auf dem Kopf.

von
las
1 / 5
Ein wunderbares Beispiel dafür, wie man sich am besten einen kleinen Teppich ins Haar flechtet,

Ein wunderbares Beispiel dafür, wie man sich am besten einen kleinen Teppich ins Haar flechtet,

Instagram/Lorenmiles
Auch diese Dame hat sich darin versucht.

Auch diese Dame hat sich darin versucht.

Instagram/aspinn7
Die Technik hat ihre Finessen.

Die Technik hat ihre Finessen.

Instagram/Mxcxxs

Was aussieht wie ein Druckfehler, ist momentan extrem angesagt: Trendbewusste färben sich die Haare so, als würde man darin Tetris spielen. Das nennt sich Pixel Hair. Dabei wird ein unregelmässiges Muster ins Deckhaar gefärbt, wie die «Cosmopolitan» berichtet.

Schöpfer der futuristischen Farbtechnik ist der Salon X-presion Creativos in Madrid. Jorge Cancer, Colorist im Studio, betont, dass es nicht einfach gewesen sei, den Look zu perfektionieren: «Wir haben ein Jahr herumprobiert, bis wir endlich den gewünschten Effekt erzielt haben», erzählt er dem Magazin.

Wer sich das Muster selbst ins Haar färben möchte, sollte jedoch vorsichtig sein. Die «Cosmopolitan» rät, nur «auswaschbare Haarkreide auf einzelne Strähnen in versetzten Rechtecken aufzumalen». Besonders schön werde das Resultat, wenn man mit Neontönen arbeite.

Teppiche im Haar

Von einem weiteren haarigen Trend berichtet die amerikanische «InStyle»; er nennt sich Hair Tapestry, also Haar-Teppich. Dabei wird ein Teppichmuster in das Haar geflochten – und erinnert an die einzelnen Strähnen, die sich tausende von Mädchen früher in den Ferien mit Garn einwickeln liessen.

Auf Instagram ist der Hashtag #HairTapestry bereits ein Renner – immer wieder posten Menschen aus aller Welt ihre kreativsten Muster. In der Schweiz ist der Trend übrigens noch nicht angekommen – das bestätigte Michael von Menteln vom Coiffeursalon Pedro Sanchez Boutique in Zürich, bekannt für seine Vorreiterposition in Sachen Trends, gegenüber 20 Minuten.

In diesem Video wird erklärt, wie man sich die Teppiche am besten ins Haar flechtet.

Fehler gefunden?Jetzt melden.