Plädoyers im Fall Mustafa D.

Aktualisiert

Plädoyers im Fall Mustafa D.

Staatsanwalt Boris Sokoloff forderte gestern vor dem Liestaler Strafgericht für den Täter im Prattler Dreifachmord lebenslänglich.

«Die Schüsse erinnern an eine Exekution», hielt die Anklage fest. Die Verteidigung von Mustafa D. plädierte hingegen auf 18 Jahre Zuchthaus. Der Täter habe am Tatort nicht überprüft, ob alle Anwesenden tot sind, relativierte Verteidiger Fred Wagner die These der Anklage. Das Urteil wird heute erwartet.

Deine Meinung