20.04.2018 21:02

Zürich

Pläne für Zoo-Seilbahn gehen in die zweite Runde

Die Zoo-Seilbahn von Zürich-Stettbach auf den Zürichberg wird im Mai mit einem verbesserten Konzept erneut ausgeschrieben.

1 / 3
Die Zoo Seilbahn AG versucht es mit einem überarbeiteten Projekt, das in den kommenden Wochen ausgesteckt wird.

Die Zoo Seilbahn AG versucht es mit einem überarbeiteten Projekt, das in den kommenden Wochen ausgesteckt wird.

zooseilbahn.ch
Vom Bahnhof Stettbach soll man in sieben Minuten zum Zoo kommen.

Vom Bahnhof Stettbach soll man in sieben Minuten zum Zoo kommen.

zooseilbahn.ch
kein Anbieter

Das Projekt einer Seilbahn vom Bahnhof Zürich-Stettbach zum Zoo Zürich wird am 22. Mai 2018 öffentlich aufgelegt. Dazu werden die geplanten zehn Stützen und die beiden Stationen ein weiteres Mal ausgesteckt.

Die Verantwortlichen haben die Pläne für die Zoo-Seilbahn überarbeitet und angesichts der inzwischen zehnjährigen Verfahrensdauer an die aktuellen Standards angepasst. Ein gutes Projekt hätten sie «noch besser gemacht» gemacht.

Ins Landschaftsbild eingepasst

So sind statt den geplanten Achter- neu Zehnergondeln vorgesehen, die auch kinderwagentauglich und behindertengerecht sind. Zudem wurden die Stationen und Stützen neu gestaltet, um sie optimal ins Landschaftsbild einzufügen.

An der Projektidee hat sich nichts geändert: Das Ziel der Zoo Seilbahn AG ist nach wie vor, den Zoo Zürich auf einer neuen ÖV-Achse umwelt- und komfortabel zu erschliessen. Vom Knotenpunkt Stettbach soll die Bahn in luftiger Höhe von bis zu 70 Metern zum knapp 2,2 Kilometer entfernten Zoo führen und bis zu 1800 Personen pro Stunde befördern können. Die Fahrt dauert rund sieben Minuten.

Verkehrsgutachten bescheinigt Zusatznutzen

2011 war bereits ein Gestaltungsplan festgesetzt worden. Diesen wies das Verwaltungsgericht aber zur Ergänzung und Neubeurteilung zurück. Ein Verkehrsgutachten bescheinige nun, dass die Seilbahn eine sinnvolle Ergänzung des ÖV-Netzes darstelle und den Zoo schneller erreichbar mache. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.