Ponta unter Verdacht: Plagiat-Skandal nun auch in Rumänien
Aktualisiert

Ponta unter VerdachtPlagiat-Skandal nun auch in Rumänien

Der rumänische Ministerpräsident Victor Ponta soll bei seiner Doktorarbeit abgeschrieben haben. Ponta dementiert und wittert eine politische Schlammschlacht.

Der rumänische Ministerpräsident Victor Ponta ist unter Beschuss geraten.

Der rumänische Ministerpräsident Victor Ponta ist unter Beschuss geraten.

Bukarest Der neue rumänische Ministerpräsident Victor Ponta soll weite Teile seiner juristischen Doktorarbeit abgeschrieben haben. Das berichtete das Fachmagazin «Nature» am Montag unter Berufung auf einen anonymen Hinweisgeber in seiner Online-Ausgabe.

Demnach sollen auf mehr als der Hälfte der 432 Seiten langen Dissertation korrekte Quellenangaben fehlen. Ponta wies die Vorwürfe zurück. «Ich stelle mich hierzu jeder Prüfung», sagte er.

Den Plagiatsvorwurf führte Ponta auf Manöver des Staatspräsidenten Traian Basescu zurück. Der Sozialist Ponta und der bürgerliche Basescu sind politische Gegner. Ponta muss sich in diesem Herbst Parlamentswahlen stellen.

Im Mai trat der rumänische Bildungsminister Ioan Mang wegen Plagiatsvorwürfen zurück. Ausländische Wissenschaftler hatten gegenüber Medien ausgesagt, in wissenschaftlichen Artikeln von Mang zahlreiche kopierte Passagen ihrer Texte entdeckt zu haben. Mang machte die Opposition für die Vorwürfe verantwortlich.

Auch die ursprünglich vorgesehene Kandidatin für das Bildungsministerium war an Plagiatsvorwürfen gescheitert. (sda)

Deine Meinung