Platinwürdige 3 Doors Down
Aktualisiert

Platinwürdige 3 Doors Down

3 Doors Down melden sich mit ihrem neuen Album «Seventeen Days» eindrücklich zurück.

Ähnlich wie bei den Vorgänger-Scheiben «The Better Life» und «Away from the Sun» bietet «Seventeen Days» ein breit gefächertes Sortiment erstklassiger Rocksongs für alle Lebenslagen. Wenn es in der Seele dunkel ist, empfiehlt sich eine der gewohnt emotionalen Balladen, um die Gemütslage aufzufrischen. Zum konzentrierten Zuhören eignen sich vor allem die Mid-Tempo-Tunes, und die kraftvollen Abgehnummern werden auf jeder Party für gute Laune sorgen.

Eine knappe Dreiviertelstunde lang ziehen die Jungs aus Mississippi alle Register, ohne dabei allzu sehr in Klischees zu verfallen. Insbesondere der Mega-Ohrwurm «Let Me Go», der ordentlich Gas gebende Opener «Right Where I Belong» und das mit Alt-Rocker Bob Seger aufgenommene «Landing in London» sind Hits, wie man sie erst einmal produzieren muss.

Keine Frage: 3 Doors Down werden ihren Multi-Platin-Status problemlos halten können. Die Scheibe ist ein Hörgenuss vom Anfang bis zum wunderschönen Closer «Away from the Sun», der akustisch, aber trotzdem kraftvoll daherkommt.

3 Doors Down, «Seventeen Days», Republic Records/Universal.

Ralph Hennecke

Deine Meinung