KHL: Platt spielt mit der Scheibe, bis sie drin ist
Aktualisiert

KHLPlatt spielt mit der Scheibe, bis sie drin ist

Geoff Platt schiesst in der russischen KHL ein Wahnsinnstor. Der Kanadier jongliert die Scheibe in der Luft und vernarrt die Gegenspieler.

von
heg

Bitteres Playoff-Ende für Geoff Platt in der russischen KHL. Der kanadische Stürmer scheitert mit Lokomotiv Jaroslawl an Lev Prag. Die Russen verlieren die fünfte Partie gegen die Tschechen 2:3 und die Serie 1:4. Sie müssen die Ferien buchen.

Mit im Gepäck wird Platt die Erinnerung an ein Traumtor im letzten Spiel haben. Der Kanadier erzielt den 2:3-Anschlusstreffer im Mitteldrittel aus der Luft. Er bekommt die Scheibe aus der Ecke, hebt sie mit der Stockschaufel an, jongliert noch einmal und haut den Puck in die Maschen.

Deine Meinung