Aktualisiert

SegelnPlatz 4 für Marazzi/Christen

Die Schweizer Starboot-Segler Flavio Marazzi und Christoph Christen fielen bei den vorolympischen Wettkämpfen in Qingdao (China) am letzten Wettkampftag auf Platz 4 zurück.

Bei schwierigen Bedingungen und stärkeren Winden als zuletzt klassierten sich die beiden Schweizer Olympia-Hoffnungen im letzten und doppelt zählenden Lauf im 9. Rang. Sie verpassten so den Podestplatz, obwohl sie zuvor zwei Durchgänge gewonnen und nie schlechter als im 3. Rang klassiert waren. Trotz des misslungenen letztes Tages waren Marazzi/Christen mit ihrem Wettkampf gesamthaft zufrieden. Gewonnen wurde das Rennen von den Seriensiegern und Weltmeistern Robert Scheidt/Bruno Prada (Br).

Qingdao (China). Vorolympische Wettkämpfe. Männer. Star. Schlussklassement (nach 7 Läufen):

1. Robert Scheidt/Bruno Prada (Br) 19 Punkte.

2. Hamish Pepper/Carl Williams (Neus) 23.

3. Xavier Rohart/Pascal Rambeau (Fr) 27.

4. Flavio Marazzi/Christoph Christen (Sz) 33.

17 Boote.

Zwischenklassemente. Laser (nach 10 Läufen): 1. Paul Goodison (Gb) 48.

Ferner: 28. Max Bulley (Sz) 216.

36 Boote.

Laser Radial (nach 10 Läufen):

1. Anna Tunnicliffe (USA) 28.

Ferner: 21. Nathalie Brugger (Sz) 162.

30 Boote.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.