Playstation 5 wurde gehackt – das bedeutet es für die Gamer
Publiziert

Nach einem JahrPlaystation 5 gehackt – das bedeutet es für Gamer und Gamerinnen

Eine Hackergruppe soll bei der Playstation 5 einen grossen Durchbruch erzielt haben. Folgen schon bald die ersten gehackten Gratis-Spiele?

von
Riccardo Castellano
1 / 7
Die Playstation 5 wurde gehackt.

Die Playstation 5 wurde gehackt.

Tio/ 20 minuti
Das teilt die Hackergruppe «Fail0verflow» auf Twitter mit.

Das teilt die Hackergruppe «Fail0verflow» auf Twitter mit.

unsplash
Anhand von Root Keys (Stammschlüssel) konnte die Gruppe die Firmware entschlüsseln.

Anhand von Root Keys (Stammschlüssel) konnte die Gruppe die Firmware entschlüsseln.

unsplash

Darum gehts

  • Die Playstation 5 wurde erstmals gehackt.

  • Die Gruppe «Fail0verflow» teilt dies auf Twitter mit.

  • Mit gehackten PS5 können Games illegal erworben werden.

  • Diese Meldung wird bei Sony wohl für Reaktionen sorgen.

Kaum ein Jahr erschienen und immer noch ein rares Gut in den Läden: Die Playstation 5. Trotzdem hat es eine Hackergruppe nun geschafft, die Firmware – die grundlegende Betriebssoftware – zu entschlüsseln. Es sei der erste Schritt, um die PS5 komplett zu hacken und dadurch frei konfigurierbar zu machen, verkünden sie.

Wie es die Hackergruppe namens «Fail0verflow» geschafft hat, die neuste Generation der Sony-Konsole auseinander zu nehmen, verraten sie nicht. Sie teilen lediglich mit, dass die Gruppe Zugang zu sogenannten Root Keys (Stammschlüssel) der PS5 ergattert haben. Ein Jailbreak der PS5 lässt damit voraussichtlich nicht mehr lange auf sich warten.

Was ist ein Jailbreak?
Unter Jailbreak (wörtl. Gefängnisausbruch) versteht man das Auflösen aller Nutzereinschränkungen und gesperrten Funktionen an Computer, Smartphones und Spielkonsolen. Dadurch können benutzerdefinierte Software oder raubkopierte Spiele draufgeladen werden.

Volle Kontrolle und Gratis-Games

«Fail0verflow» ist in der Szene rund um Konsolenhacks bekannt. In der Vergangenheit haben sie bereits die Nintendo Switch und die PS4 gehackt. Bei der Switch gingen sie sogar so weit, einen Hack zu entwickeln, der einen Fehler in dem eingebauten Nvidia-Chip ausnützt. Dies wurde später von Nintendo behoben.

Doch weshalb hackt man Spielkonsolen überhaupt? Neben Ruhm und Ehre, einer Herausforderung und potenziellen illegalen Verkäufen lässt sich die Motivation auf ein Wort zusammenfassen: Gratis-Games. Auf gehackten Konsolen können illegale Raubkopien spielerisch leicht heruntergeladen werden. Dazu gehören auch alte Spiele von früheren Konsolen wie PS1, PS2 und PS3.

Die Ankündigung des Hackerkollektivs dürfte Hersteller Sony nicht freuen. Man kann davon ausgehen, dass Sony der Sache schnell auf den Grund gehen wird. So versuchen Konsolenhersteller und -herstellerinnen seit jeher solchen Hacks mit Updates oder gar Hardware-Anpassungen entgegen zu wirken.

Abonniere den E-Sport-Push!

Sei es «League of Legends», «Counter-Strike» oder «Rocket League»: Verpasse keine Highlights rund um die nationale und internationale E-Sport-Szene. Wir informieren dich auch zu den neusten Gaming-Hits und Entwicklungen im Videospielbereich. Du willst noch mehr? Chatte mit uns live auf Twitch! Mit dem E-Sport-Push bleibst du in der virtuellen Welt auf dem neusten Stand.

So gehts:
Installiere die neueste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «E-Sport» an – et voilà!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare