Playstation im Hotel Union: Nur die Liebe zählt
Aktualisiert

Playstation im Hotel Union: Nur die Liebe zählt

Heute Abend feiert die Jugendtheatergruppe Playstation im Hotel Union eine besondere Premiere: Das Stück «Was böse war, wird endlich gut», wird mit ungewohnter Besetzung aufgeführt.

«Dieses Mal spielen nicht nur Jugendliche mit. Die sechs Laienschauspieler sind zwischen 18 und 84 Jahre alt», sagt Regisseurin Susanne Vonarburg. Das Stück basiert auf Gottfried Kellers «Romeo und Julia auf dem Dorfe», es wurde aber

in die Gegenwart versetzt.

Vonarburg: «Die Geschichte handelt von einer jungen Liebe, die wegen des Streits der Eltern nicht ausgelebt werden kann.»

Deine Meinung