Aktualisiert 20.05.2007 18:14

Pleite für Milans Reserven - Empoli im Uefa-Cup

Milan konzentriert sich ganz auf das Champions League Finale vom kommenden Mittowch gegen Liverpool in Athen. In der heimischen Liga mussten sich die Rossoneri gegen Udine mit 2:3 geschlagen geben.

Die AC Milan schonte in der vorletzten Runde der Serie A sämtliche Akteure der Stammformation. Deshalb erstaunte vier Tage vor dem Champions-League-Final in Athen gegen Liverpool die sechste Saisonniederlage nicht sonderlich.

Weil den «Rossoneri» der Platz in der Champions-League-Qualifikation nicht mehr zu nehmen ist, verordnete Trainer Carlo Ancelotti seinen bewährten Kräften eine Pause. Nicht weniger als acht Spieler, die beim 2:3 gegen Udinese auf dem Feld standen, stammen aus der eigenen Juniorenabteilung. Udinese ging zwei Mal in Führung, das 2:2 ging auf das Skonto von Milans «Oldie» Alessandro Costacurta. Der 41-jährige Verteidiger, der bei allen vier europäischen Titeln zumindest in Milans Kader stand und in der kommenden Saison Assistent von Ancelotti wird, verwertete in seinem letzten Ernstkampf einen Foulpenalty.

Neben Milan gestalteten auch die anderen in den Top 4 klassierten Vereine ihre Partien nicht siegreich. Meister Inter musste sich in Bergamo (1:1) ebenso mit einem Remis bescheiden wie Lazio Rom (0:0) gegen Parma. Immerhin sorgten die wenig inspirierten Mailänder für einen Punkterekord in der Serie A. Die AS Roma verlor auf Sardinien gegen Cagliari trotz zwei Toren des mit Abstand besten Ligaskorer Francesco Totti (24 Treffer) 2:3.

Empoli erstmals «international»

In der 37. Runde fielen sämtliche Entscheidungen, die den Einzug in den Europacup betreffen. Palermo (2:1 gegen Siena), Fiorentina mit dem ehemaligen Basler Zdravko Kuzmanovic (2:2 in Messina) und erstmals auch der toskanische Klub Empoli (3:3 nach 3:0 gegen Reggina) stellen die Serie-A-Vertreter im UEFA-Cup. Fiorentina hätte es sogar ohne die 15 Punkte Abzug wegen der Verwicklung in den Bestechungsskandal in die Champions-League-Qualifikation geschafft.

Der Abstiegskampf konzentriert sich in der letzten Runde am kommenden Sonntag auf fünf Teams. Chievo Verona, Parma, Catania Reggina sowiem Siena mit dem Liechtensteiner Mario Frick sind innerhalb von zwei Punkte klassiert und werden den dritten Absteiger neben Messina und Ascoli unter sich ausmachen.

Kurztelegramme:

Am Sonntag:

Atalanta Bergamo - Inter Mailand 1:1 (1:0)

Azzurri d'Italia. - 15 000 Zuschauer.

Tore: 10. Pinto 1:0. 47. Figo (Foulpenalty) 1:1.

Cagliari - AS Roma 3:2 (2:1)

Sant'Elia. - 20 000 Zuschauer.

Tore: 13. Suazo 1:0. 29. Totti (Handspenalty) 1:1. 40. Marchini 2:1. 68. Marchini 3:1. 85. Totti 3:2.

Chievo Verona - Ascoli 1:0 (1:0)

Bentegodi. - 12 706 Zuschauer.

Tor: 44. Marcolini 1:0.

Empoli - Reggina 3:3 (3:0)

Carlo Castellani. - 4500 Zuschauer.

Tore: 9. Vannucchi 1:0. 22. Moro 2:0. 23. Saudati 3:0. 52. Vigiani 3:1. 56. Amoruso 3:2. 84. Amoruso (Foulpenalty) 3:3.

Lazio Rom - Parma 0:0

Olimpico. - 45 000 Zuschauer. - Bemerkung: Lazio ohne Behrami (Ersatz).

Messina - Fiorentina 2:2 (0:1)

San Filippo. - 2500 Zuschauer.

Tore: 25. Pazzani (Foulpenalty) 0:1. 58. Gamberini 0:2. 81. Rigano 1:2. 88. Rigano (Handspenalty) 2:2. - Bemerkungen: Fiorentina ab 59. mit Kuzmanovic. 31. Frey wehrt Foulpenalty von Rigano ab.

Palermo - Siena 2:1 (2:0)

Renzo Barbera. - 20 043 Zuschauer.

Tore: 26. Corini 1:0. 45. Caracciolo 2:0. 94. Maccarone 2:1. - Bemerkung: Siena ab 42. mit Frick (verwarnt).

Sampdoria Genua - Catania 1:0 (0:0)

Luigi Ferraris. - 18 000 Zuschauer. - Tor: 65. Zenoni 1:0. - Bemerkungen: Sampdoria ab 55. mit Ziegler. 90. Rote Karte gegen Silvestri (Catania/Tätlichkeit).

Torino - Livorno 0:0

Olimpico. - 23 000 Zuschauer.

Am Samstag:

AC Milan - Udinese 2:3 (1:1)

Giuseppe Meazza. - 51 124 Zuschauer.

Tore: 10. Gyan 0:1. 36. Gourcuff 1:1. 53. Di Natale 1:2. 57. Costacurta (Foulpenalty) 2:2. 61. Barreto 2:3.

Serie A, 37. Runde: AC Milan - Udinese 2:3. Torino - Livorno 0:0. Sampdoria Genua - Catania 1:0. Palermo - Siena 2:1. Messina - Fiorentina 2:2. Lazio Rom - Parma 0:0. Empoli - Reggina 3:3. Chievo Verona - Ascoli 1:0. Cagliari - AS Roma 3:2. Atalanta Bergamo - Inter Mailand 1:1.

Rangliste (je 37 Spiele): 1. Inter Mailand 94. 2. AS Roma 72. 3. Lazio Rom 62. 4. AC Milan 61. 5. Fiorentina 55 (57:30). 6. Palermo 55 (56:50). 7. Empoli 54. 8. Atalanta Bergamo 50. 9. Sampdoria Genua 49. 10. Udinese 46. 11. Cagliari 40 (34:44). 12. Livorno 40 (37:52). 13. Torino 40 (27:44). 14. Chievo Verona 39 (38:46). 15. Parma 39 (38:55). 16. Catania 38. 17. Reggina 37 (50:50). 18. Siena 37 (33:44). 19. Messina 26. 20. Ascoli 24.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.