Aktualisiert 05.08.2008 15:24

St. GallenPlötzlich ging die Mulde hoch

Ein ausser Kontrolle geratener Muldenkipper hat am Mittag die Signalation im Rosenberghtunnel beschädigt. Beide Fahrstreifen waren kurzzeitig für den Verkehr unterbrochen.

Um die Mittagszeit fuhr eine 50-jährige Lastwagenlenkerin auf der Autobahn A1 von Zürich Richtung St. Margrethen. Im Rosenbergtunnel ging auf einmal die Mulde des Lastwagens hoch und riss drei Überkopfsignale runter. Wegen der Scherben waren beide Fahrspuren blockiert und die Feuerwehr St.Gallen musste ausrücken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.