Poitou-Geburt in Goldau
Aktualisiert

Poitou-Geburt in Goldau

Der Tierpark Goldau ist um eine Attraktion reicher: Am Sonntag brachte Poitou-Eselin Augusta einen Hengst zur Welt.

Bereits kurz nach der Geburt begann der Kleine, unter der liebevollen Aufsicht seiner Mutter, die Umgebung zu erkunden – allerdings noch ziemlich unbeholfen auf seinen langen Beinen.

Der junge Hengst ist eine echte Rarität: Die Rasse der Poitou-Esel ist vom Aussterben bedroht. In der Schweiz gibt es gerade noch zehn reinrassige Tiere. «Vermutlich ist der Poitou-Esel seltener als der Pandabär», sagt Tierpark-Direktor Felix Weber. Weltweit sollen es noch 140 Tiere sein.

Deine Meinung