Missgeschick von Ramos: Pokal von Bus überfahren - Shakiras Leiden
Aktualisiert

Missgeschick von RamosPokal von Bus überfahren - Shakiras Leiden

Während die Real-Stars den Pokalgewinn etwas zu ausgiebig feierten, musste Shakira Freund Piqué nach der Cup-Pleite trösten. Schon während dem Spiel litt das Popsternchen mit Barça mit.

von
pre

Ramos lässt den Pokal fallen, Bus überrollt ihn. (Quelle: Youtube)

Wie so oft bei wichtigen Sportanlässen sass auf der Tribüne des Mestalla-Stadions von Valencia auch beim Final der Copa del Rey viel Prominenz. Mit dabei auch die kolumbianische Popsängerin Shakira. Die Freundin von Barça-Innenverteidiger Piqué war gekommen, um ihren Schatz für einmal live vor Ort zu unterstützen.

Nach der 0:1-Niederlage nach Verlängerung hatte Piqué den Trost seiner Freundin auch bitter nötig. Total enttäuscht liess er sich von seiner Freundin trösten. Umarmung und Küsschen waren Balsam für die verletzte Barça-Seele.

Ronaldos Siegtreffer in der Copa del Rey

Shakira selbst litt ebenfalls mit: Nach dem Tor von Cristiano Ronaldo in der 103. Minute war sie sichtlich geschockt. Verzweifelt strich sie sich durchs Haar und senkte den Blick. Das Lächeln war komplett von ihren Lippen gewichen.

Shakira leidet mit Barça mit

(Quelle: Youtube)

Bei Real war die Gefühlslage ganz anders. Ausgelassen feierten die Königlichen auf dem Rasen ihren ersten Pokalerfolg seit 1993. Jeder wollte die Siegertrophäe einmal in den Händen halten. Einen ganz besonderen Jubel liess sich Sergio Ramos einfallen. Der Verteidiger schnappte sich einen Capote, das pink-gelbe Tuch beim Stierkampf, und versuchte sich als Matador. Gar nicht schlecht, sein Stil.

In der Nacht wurden die königlichen Pokalhelden in der Madrider Innenstadt beim bekannten Brunnen Fuente de Cibeles euphorisch empfangen. Bis in die Morgenstunden feierten die Real-Stars mit rund 50 000 Fans. Dabei unterlief «Torero» Ramos ein ärgerliches Missgeschick. Der 15-Kilogramm-schwere Königspokal glitt dem Real-Verteidiger auf dem Oberdeck des offenen Busses aus den Händen. Er stürzte auf die Strasse und prallte gegen den fahrenden Bus. «Der Pokal ist heruntergefallen, aber er ist okay», konnte Pechvogel Ramos beruhigen. Nach Angaben des Radiosenders Cadena Ser mussten allerdings mehr als zehn Teile von der Strasse aufgesammelt werden.

Ramos feiert als Torero

(Quelle: Youtube)

Deine Meinung